Familie Schröder

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Stress!

E-Mail Drucken PDF

Hey! :)

Es ist ja noch ziemlich lange hin, bis ich tatsächlich in die USA starte.

Trotzdem sind die Vorbereitungen jetzt schon im vollem Gange und langsam wird es stressig. Mit den Platzierungsunterlagen kam einiges auf meine Eltern und mich zu.

Zuerst einmal hieß es ab zum Arzt, da dieser mehrere Seiten ausfüllen muss. Dabei wird geschaut, ob ich alle Impfungen habe und außerdem muss ich auch noch einen Tuberkulosetest abgeben. Morgen ist es soweit:

Nachdem wir schon vor einer Woche die Unterlagen eingereicht haben, ist morgen erst unser Termin beim Arzt, da unser Hausarzt ausgerechnet jetz beschlossen hat, für 2 Wochen in den Urlaub zu fliegen. :D Naja, aber das kriegen wir noch hin.

Allerdings muss neben dem gesundheitlichen Teil auch noch eine ganze andere Menge ausgefüllt werden. Zu einem werden leichte Fragen wie "Welche hobbys hast du?" oder "Was für sport machst du?" gestellt, aber unter anderem müssen auch Daten aus Personal- und Reisepass ausgefüllt werden. Außerdem muss ich beglaubigte Kopien meiner Zeugnisse und verschiedene Fotos von mir, Familie und Freunden beilegen.

Was aber auch noch super wichtig ist (und gar nicht so leicht :D) ist, dass ich meinen Gastfamilienbrief schreiben muss. Dieser Brief wird dann den potenziellen Gastfamilien zusammen mit den Fotos und den Unterlagen vorgelegt und die Familie entscheidet, ob sie mich aufnehmen möchte. :)

Deshalb ist es sehr wichtig, dass alles gut ausgefüllt ist und den Brief habe ich vorsichtshalber von einer ehemaligen Austauschschülerin sowie meinem Englischlehrer durchgucken lassen.

Wenn ich morgen vom Arzt das "O.K." bekomme, muss ich noch kurz zum Zahnarzt und dann müsste ich alles fertig haben. Mir bleibt auch nicht mehr so viel Zeit, denn ich muss die Unterlagen bald schon wieder an YFU zurückschicken, da es bei der Organisation feste Fristen gibt. Außerdem kann die Partnerorganisation von YFU in den USA erst nach einer Familie und Schule für mich suchen, wenn alle meine Daten da sind.

Langsam aber sicher rückt das Auslandsjahr immer näher. Ich freue mich schon riesig!

Bis dann.

Yvonne :)

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 23. November 2010 um 08:52 Uhr